Vereinsgeschichte

 

Die Anfänge der Aktionsgemeinschaft reichen bis in das Jahr 1953 zurück. Damals gründeten drei angesehene Freiburger Kaufleute den "Ausschuss Freiburger Wirtschaftswerbung (AFW)". Sie hatten sich vorgenommen, den Einzelhandel in der Freiburger Innenstadt zu beleben, die Firmeninhaber aus den unterschiedlichen Branchen in einer Gemeinschaft zusammenzuführen und den unverwechselbaren Charakter der Einkaufsstadt Freiburg für die einheimischen und auswärtigen Kunden erlebbar zu machen.

 

Die wachsende Zahl der Mitglieder vergrößerte auch die Aufgaben der Gemeinschaft.  Stand anfangs das Bemühen um eine gemeinschaftliche Weihnachtsbeleuchtung im Mittelpunkt des Interesses, kamen bald viele Aufgaben und Themen dazu. Schnell schlossen sich Apotheken, Banken, Reisebüros, Juweliere und Hotels der ursprünglichen Einzelhandelgruppierung an. In den sechziger Jahren kamen Kauf- und Warenhäuser dazu und brachten die für die Branche typischen Bedürfnisse ein. Der Ausschuss musste durch diese Entwicklung neu organisiert werden.

 

Am 2. November 1982 beschloss eine Mitgliederversammlung im Central Hotel die Neukonzeption. Die Versammlung  gab der Gemeinschaft einstimmig den Namen "Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe  z'Friburg in der Stadt".

 

2011 wurde aus dem bis dato nicht eingetragenen Verein
z´Friburg in der Stadt, ein ordentlich eingetragener Verein mit Sitz in Freiburg.

 

Zwecke des Vereins sind die Planung und Organisation von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung. Ziel dieser Maßnahmen ist die Profilierung der Freiburger Innenstadt als Zentrum des Handels und Gewerbes. Alle Maßnahmen müssen gemäß Satzung allen Mitgliedern gleichermaßen zugute kommen.

 

2013 feierte die Aktionsgemeinschaft das 60-jährige Jubiläum.

 

Heute ist die Aktionsgemeinschaft mit rund 100 Mitgliedsfirmen ein starker, anerkannter Partner von Politik und Stadtverwaltung in allen Fragen der Innenstadtentwicklung. Die Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe z'Friburg in der Stadt ist in allen Fragen, die den innerstädtischen Einzelhandel oder die Innenstadtentwicklung insgesamt betreffen, der kompetente Ansprechpartner.

 

Kleine Vereinsgeschichte als pdf-Datei
zfriburg_kleine_vereinsgeschichte.pdf
PDF-Dokument [111.6 KB]

Nachrichten:

Neugestaltung Friedrichring und Nördl. Kaiser-Joseph-Straße

alle Informationen der Stadt (Projekt Rotteckring)

Netzwerk Südbaden berichtet: Lust und Leid in Südbadens Einzelhandel

Information Baustelle Rotteckring
Flyer_Neubau_Rotteckring_web.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter

+49 761 555818

(Bürozeiten Dienstags und Donnerstags 8 bis 13 Uhr)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© z'Friburg in der Stadt e. V. ‒ Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe Freiburg Innenstadt